Die drittel Regel

Im Gegensatz zu anderen, verwende ich den Begriff „drittel“ Regel nicht für den goldenen Schnitt. Der goldenen Schnitt wird verwendet um ein Bild harmonisch aufzubauen,   da ist die Bezeichnung „drittel Regel“ unpassend und irreführend. Ich bevorzuge aus diesem Grunde die Bezeichnung Harmonie-Regel oder bleibe gleich beim Original – der goldene Schnitt.

Die drittel Regel von der ich rede hat etwas mit dem Horizont zu tun und ist sehr leicht anzuwenden.

Achten Sie bei der Anwendung darauf die Fläche zu betonen, die mehr hergibt. Wenn der Himmel zum Beispiel durch eine besondere Wolkenfront, Färbung oder Struktur mehr an Dramatik gewinnt, verlegt man den Horizont auf das untere Drittel- durch den tiefen Horizont vermittelt das Bild gleichzeitig Weite.

Soll hingegen der Boden fokussiert werden, räumt man diesem mehr Platz ein und verschiebt den Horizont in das obere Drittel. Aber bedenken Sie, das der Blick des Betrachters bei dieser Aufteilung begrenzt wird und das Gefühl der Weite schwindet.

Zusammenfassend zeigt man entweder zwei drittel Himmel oder Boden. Bei vier fünftel oder sonstigen Variationen wäre die Harmonie im Bildaufbau gestört.

Bei meinem Bild (links) hat der Himmel im Gegensatz zum Boden keine Struktur, dennoch räume ich ihm zwei drittel an Platz ein, um dem Betrachter ein Gefühl von Weite zu vermitteln- Sie sehen man kann mit dieser Regel etwas spielen. Durch den Farbverlauf am Himmel wird Spannung erzeugt und der Blick nach rechts zum hellen geführt, während der Ast unten rechts der Ruhepol ist und der Blick daran hängen bleibt.

2 Antworten zu “Die drittel Regel

  1. Pingback: Tweets that mention Die drittel Regel « Tony´s Phototalk -- Topsy.com·

  2. I just like the valuable info you provide in your articles. I will bookmark your weblog and check once more here frequently. I am moderately sure I will be told lots of new stuff right right here! Best of luck for the following! cfaeadaddcka

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s