Was ist Zorki?

Zorki ist das was man eine Russen-Leica nennt. Nicht zu unrecht. Schließlich war die Sowjetunion nach dem zweiten Weltkrieg mithilfe von deutschen Ingenieuren fleißig dabei Kopien der Leica II herzustellen. Während die Zorki 1 noch eine exakte Kopie der Kamera des Herstellers aus Wetzlar war,  begann die KMZ (Krasnogorski Mekhanicheskii Zavod) schon bald eigene Modelle zu entwerfen.

Ich hatte das Glück eine voll funktionstüchtige Zorki C (kyrillisch für S) bei Ebay zu ersteigern. Im Gegensatz zu anderen Modellen der KMZ ist die Zorki S (S steht für Blitz Synchronisation) ein Redesign der Zorki 1. Gebaut wurde das schöne Stück 1956. Die ersten beiden Ziffern der Seriennummer stehen bei KMZ für das Herstellungsjahr die weiteren 6 Stellen für die Produktionsnummer. Die auf der Rückseite meiner Kamera lautet 56100518. Insgesamt wurden von 1955 bis 1958 über 470000 Stück produziert.

Die Zorki C ist eine kleine handliche Kamera die aufgrund ihres Metallgehäuses bedeutend schwerer ist als sie aussieht. Sie hat ein versenkbares Industar-22 f1:3.5 50mm Wechselobjektiv (M39 Gewinde). Eine PC-Buchse mit Sync bei 1/25 Sekunden und einer Blitzverzögerung von 0 bis 25 Millisekunden. Gekuppelter Entfernungsmesser von 1 Meter bis unendlich mit separatem Sucher und ein horizontal ablaufender Tuch-Schlitzverschluß mit Zeiten von 1/25s – 1/500s und B. Was sie nicht hat ist ein Belichtungsmesser und sie wird, wie bei Leica mit einer zugeschnittenen Filmlasche, von unten geladen was das fotografieren etwas umständlicher macht.

Zur Praxis kann ich sagen das es eine wahre Freude ist mit ihr zu arbeiten. Sie liegt so gut in der Hand das man sie nicht weglegen möchte. Der Entfernungsmesser funktioniert einwandfrei, der Sucher zeigt mir den exakten Ausschnitt an. Beim Auslösen hört man ein lautes mechanisches KLACK. Die Ergebnisse mit einem Farbfilm waren nicht gerade begeisternd –  nicht farbkorrigierte Linse. Die schwarz-weis Bilder jedoch sind ein Traum. Vor allem wenn die Patina vergangener Zeiten mit den Formen und Linien der modernen Architektur kontrastiert.

Зоркий C

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s